Schule der Medizin für Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker
Bildungszentrum für Gesundheit

LehrerIn für Autogenes Training

Die Ausbildung zur LehrerIn für Autogenes Training beginnt am 02.11.2018.
Es sind noch Plätze frei!

Kursleiterin: Frau Gerlinde Schnabel, Heilpraktikerin

Das Autogene Training ist eine von J.H. Schulz (1932) entwickelte Methode  zur konzentrativen Selbstentspannung, ein vom Selbst (autos) sich entwickelndes (gen = werden) und das Selbst gestaltendes systematisches Üben (Training).

Das Autogene Training bietet ein breites Spektrum von Anwendungen zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten und Funktionsstörungen. Ziel des Autogenen Trainings ist die Erholung und Entspannung,  sowie die Sensibilisierung der eigenen Körperwahrnehmung und der eigenen Körpersignale. Sie erlernen die Fähigkeit, sonst unwillkürliche Körperfunktionen positiv zu beeinflussen wie z.B. Atmung, Durchblutung und  Herz-Kreislauftätigkeit. Durch Selbstbestimmung mittels formelhafter Vorsatzbildung gelingt eine Leistungssteigerung, können Schmerzen beeinflusst werden und Ängste abgebaut werden. In der “Oberstufe” des Autogenen Trainings ist eine innere Selbstschau möglich, mit der eine Beziehung zum Unbewussten und zu Stadien der eigenen Persönlichkeitsentwicklung erreicht werden kann.

Lehrinhalte

Die Gesamtausbildung gliedert sich in Unterstufe 1 und Unterstufe 2 und Oberstufe. 

In der Unterstufe 1 werden die Basiskenntnisse und alle sechs Unterstufenübungen des AT vorgestellt und gemeinsam durchgeführt. In Theorie und Praxis wird dargestellt, wie AT unterrichtet werden kann (auch bei Kindern und Jugenlichen) und was hierbei zu beachten ist.

In der Oberstufe des AT werden die in der Unterstufe 1 und 2 erworbenen Kenntnisse vertieft. Möglichkeiten zur Erreichung des erwünschten tiefen Entspannungszustandes mit verkürzten Formeln werden erarbeitet. Bilder- und Phantasiereisen werden geleitet, gemeinsam praktiziert und interpretiert. Jeder/jede TeilnehmerIn erhält eine Zusammenstellung von Affirmationen, die bestimmten körperlichen oder  geistigseelischen Symptomen zugeordnet sind.

Der Umgang mit Affirmationen wird eingeübt und die Erfahrungen ausgetauscht. Wie in der Unterstufe wird dargestellt und auch eingeübt, wie die Oberstufe des AT unterrichtet werden kann.

Formale Informationen

Seminarbeginn: 02. November 2018

Die TeilnehmerInnen erhalten nach Belegung von Unterstufe 1 und 2 und Oberstufe ein Zertifikat, das Sie als LehrerIn für Autogenes Training ausweist. 

Seminarort: Materia Medica

Seminardauer:
Unterstufe 1 mit jeweils 6 x 4 Unterrichtsstunden
Unterstufe 2 mit jeweils 3 x 4 Unterrichtsstunden
Oberstufe mit jeweils 3 x 4 Unterrichtsstunden

Seminartermine:
Grundkurs/Unterstufe 1
02. November 2018
23. November 2018
30. November 2018
07. Dezember 2018
14. Dezember 2018
21. Dezember 2018

Aufbaukurs/Unterstufe 2 und Oberstufe

Diese Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben!


Seminarkosten:

Unterstufe 1:  Euro 350,-
Unterstufe 2 / Oberstufe:  Euro 350,-

Seminarort: Materia Medica in Kaarst

Weitere Informtionen und Anmeldung auf Anfrage...

Esther Schütt, Ärztin

Materia Medica
Am Neumarkt 5
41564 Kaarst

Telefon: 02131 769590
Fax: 02131 769599
info@materiamedica.de

Bürozeiten:
Mo - Fr 8.30 - 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Sie suchen ein Stethoskop?
Informationen, Vorstellungen, Vergleiche und Angebote für Stethoskope unter
www.stethoskop-infos.de

 
powered by webEdition CMS