Schule der Medizin für Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker
Bildungszentrum für Gesundheit

Einführung in Power Balancing Workshop

Workshopleitung: Frau Gerlinde Schnabel - Heilpraktikerin

Power Balancing – ein informativer und zugleich erholsamer Entspannungskurs, ein Mix aus Theo-rie und Praxis mit Raum zur Selbsterforschung und zum Erleben des eigenen Ruhe-Pols.

Themenschwerpunkte beim Power Balancing sind vielfältige, aufeinander aufbauende Übungen, die persönliche Energieschwankungen ausgleichen.
Hierdurch erfährt man oftmals Linderung oder Heilung stressbedingter Erkrankungen, bzw. man beugt ihnen vor.

Folgende Übungsformen und -techniken werden beim Power Balancing theoretisch und praktisch vermittelt:

Den einzelnen Chakren (Energiezentren) zugeordnete Heilsteine und ätherische Öle werden stets zur Verfügung gestellt und im Kurs ange-wendet.

Viele der vorgestellten Techniken und Anwen-dungsformen können nach Belieben miteinander kombiniert oder einzeln erprobt werden.
So kann während einer speziellen Chakra-Atemübung beispielsweise eine passende Mudra (Fingerhaltung) eingenommen werden, passende Heilsteine als Steinkreis gelegt oder in die Hände genommen und ein passendes ätherisches Öl auf das Chakra aufgebracht werden.

Die vielfältigen Varianten werden stets in über-sichtlicher schriftlicher Form ausgehändigt, so-dass aufwändiges Mitschreiben entfällt und jede Übung auch zuhause wiederholt werden kann.

Alle Teilnehmenden können somit ihre Lieblingsmethoden entdecken – der Spaß kommt also auch nicht zu kurz.

Auch für Stressgeplagte mit wenig Zeit gibt es immer wieder Möglichkeiten, Anwendungsformen des Power Balancing im Alltag ohne zusätzlichen Zeitaufwand durchzuführen und davon zu profitieren.

Wofür ist Power Balancing gut? Was sind Ergebnisse regelmäßigen Übens?

  • Flexibilität und Vitalität des Körpers, Erhaltung von Jugend und Schönheit
  • Energiezuwachs - der Körper wird energiedurchpulst – Voraussetzung für das Erkennen feinstofflicher Phänomene
  • Entgiftung, Anregung von Stoffwechsel und Kreislauf
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserte Konzentrationsfähigkeit, Gewinn von innerer Klarheit
  • Gelassenheit und innere Ruhe, gesteigerte Fähigkeit, sich von Belastungen zu lösen und Schwierigkeiten zu meistern
  • Anregung des Energieflusses in den fein-stofflichen Bahnen (Nadis) und deren Zentren (Chakras), hierdurch Abbau von Blockaden im Körper und Seele-Geist (z.B. emotionale und/oder mentale Blockaden)
  • Reinigung der Aura und somit der Ausstrahlung
  • Steigerung des Körperbewusstseins (insbes. Erleben des Körpers als Energiefeld) – Steigerung des Selbstbewusstseins
  • Steigerung der Achtsamkeit – auch im Alltag, hierdurch gesteigerte Erlebnisfähigkeit
  • Steigerung der Bewusstheit des Energieflusses im Körper, gesteigerte feinstoffliche Wahrnehmung der Umwelt
  • Verbesserte Wahrnehmung von Energieverlust und Energiezuwachs, stabilere körperliche und geistig-seelische Gesundheit
  • Gesteigertes Bewusstsein für spirituelle Erfahrungen
  • Ausgleich von Disharmonien einzelner Chakras (Energiezentren) durch gezieltes Chakra-Yoga, wodurch entsprechende seelisch-geistige und/oder körperliche Blockaden /Symptome sich auflösen können
  • Gesteigerte Lebensfreude und Lebensqualität! 

Formale Informationen

Kostenfreier Einführungstermin:
Montag, den 15. Mai 2017 von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Workshop Termine:
Samstag, den 27. Mai 2017 und
Sonntag, den 28. Mai 2017

jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr inklusive Pausen

Kosten: Euro 200,-

Seminarort: Materia Medica in Kaarst

Esther Schütt, Ärztin

Materia Medica
Am Neumarkt 5
41564 Kaarst

Telefon: 02131 769590
Fax: 02131 769599
info@materiamedica.de

Bürozeiten:
Mo - Fr 8.30 - 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Sie suchen ein Stethoskop?
Informationen, Vorstellungen, Vergleiche und Angebote für Stethoskope unter
www.stethoskop-infos.de

 
powered by webEdition CMS